CANGUARD

Lösungen

Preise

Updates

Hilfe

Über uns

CANGUARD

Lösungen

Preise

Updates

Hilfe

Über uns

Datenschutzerklärung

1. Datenschutzhinweis

Sicherheit als oberstes Gebot. Daher freuen wir uns, dass Sie sich über den Datenschutz bei CanGuard informieren möchten. Privatsphäre und der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer liegt uns besonders am Herzen. Daher informieren wir Sie gerne darüber, wie wir als CanGuard mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren und dabei die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hinsichtlich der Verarbeitung, transparent umsetzen. Aus diesem Grund klären wir Sie im Folgenden über die Nutzung und Speicherung jener Daten auf, die CanGuard von seinen Usern durch den Registrationsprozess und die weitere Verwendung von CanGuard durch seine Nutzer, bereitgestellt bekommt. Gleichzeitig dient der Datenschutzhinweis der Übermittlung der Möglichkeiten, der Nutzer von CanGuard wie mit den eigenen Daten im Rahmen unserer Dienstleistung verfahren werden kann.


2. Verantwortliche Stelle

Verwaltende und verantwortliche Institution:

CanGroup GmbH

Goethestraße 4

31785 Hameln


Kontakt

Email: info@canguard.de


Geschaftsführer: 

Lennart Schneider, Michell Schuda, Anton Spreemann


Handelsregister

Amtsgericht Hannover HRB



Ihre Rechte auf CanGuard DSGVO konform


  • Auskunftsrecht der betroffenen Person gemäß Art. 15 DSGVO

  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO 

  • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") Gemäß Art.17 DSGVO 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

  • Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO


Kontaktaufnahme:

Ergeben sich daraus Rückfragen in Bezug auf die Nutzung von CanGuard die Einwilligung bzgl. der Verarbeitung oder dessen Widerruf durch unsere User, besteht die Möglichkeit der Kontaktaufnahme an Info@canguard.de 

Unser angegebener Datenschutzbeauftragter wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ein Auflistung der entsprechenden Artikel finden Sie beispielsweise unter: https://dsgvo-gesetz.de/

Aufsichtsbehörden sind unter folgendem Link aufgelistet und können im Zuge einer Beschwerde ebenfalls konsultiert werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html

Gerne stehen wir Ihnen in der Beratung hinsichtlich der Vorgehensweise zur Verfügung.

Eine Ausübung des Widerspruchsrechts führt umgehend zu einer Beendigung der Datenverarbeitung durch CanGuard, vorausgesetzt die Verarbeitung erfolge im Rahmen besonders schützenswerter Gründe beispielsweise in der Rechtsfolge von Rechtsansprüchen.

Eine Datenverarbeitung von Nutzerdaten im Rahmen des Direktmarketings durch CanGuard können jederzeit von dessen Nutzern im Rahmen ihrer Rechte widerrufen werden. 

Eine Verarbeitung von Nutzerdaten, die nicht zu Zwecken des Direktmarketings verwendet werden, sollten im Rahmen des Widerspruchsrechts durch eine gesonderte Begründung erfolgen. 


Verarbeitung von Cookies 

Die Verarbeitung von Cookies, sog kleinen Textdateien, die kurzzeitig oder dauerhaft durch bspw. SaaS Anbieter wie CanGuard auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden, sind heutzutage allgegenwärtig. Auch Third Party Cookies von Drittunternehmen können durch den Besuch unserer Seite gespeichert werden. Diese dienen der vereinfachten Nutzung von Canguard aber können von Ihnen in den Hilfeeinstellungen Ihres Browsers jederzeit gelöscht werden.  Die Nutzung von Cookies durch CanGuard führt grundsätzlich zu einer Verwendung bestimmter Nutzerdaten über die wir Sie hiermit aufklären. 

Dauerhaft auf Ihrem Endgerät gespeicherte Textdateien (Permanent Cookies) verbleiben dort bis eine Löschung durch Ihren Webbrowser oder Sie erfolgt.

Kurzzeitige Textdateien (Session Cookies) werden hingegen dabei nach Ablauf der Nutzung systembasiert automatisch gelöscht. 

Die Internetseiten der CanGroup GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die CanGroup GmbH den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.


Integration von Discord und YouTube-Videos


Discord:

Unser Discord Server wächst kontinuierlich und dort findet ein reger Austausch zwischen den Mitgliedern und Clubownern statt. Für datenschutzrelevante Themen ist die Discord, Inc., 444 De Haro St, Suite 200, San Francisco, California 94107, USA verantwortlich. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Discord: https://discordapp.com/privacy.


YouTube - Verwendungszweck und -art:

Unsere Website integriert Videos von YouTube, einem Dienst angeboten von YouTube, LLC, ansässig in 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA ("YouTube"). Beim Aufrufen einer Seite, die YouTube-Videos enthält, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt, wobei YouTube erfährt, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube angemeldet, kann YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Diese Zuordnung vermeiden Sie, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen.


Beim Abspielen eines Videos auf unserer Seite kann YouTube durch den Einsatz von Cookies Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher sammeln.


Für detaillierte Informationen über die Datensammlung und -verarbeitung durch YouTube sowie Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre besuchen Sie bitte die Datenschutzrichtlinien von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und unterliegt dem EU-US-Datenschutzschild (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).


Rechtliche Basis:

Die Einbettung von YouTube und der damit verbundene Datentransfer zu Google basieren auf Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Empfänger der Daten:

Durch den Besuch einer Seite mit integriertem YouTube-Video wird automatisch eine Verbindung zu Google hergestellt.


Speicherdauer und Widerruf der Zustimmung:

Falls Sie das Speichern von Cookies durch das Google-Ad-Programm deaktiviert haben, werden beim Ansehen von YouTube-Videos keine entsprechenden Cookies gesetzt. YouTube speichert jedoch auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen. Um dies zu unterbinden, sollten Sie das Speichern von Cookies in Ihrem Browser blockieren.

Weitere Datenschutzinformationen zu YouTube finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


Datenübermittlung in Drittländer:

Google verarbeitet personenbezogene Daten in den USA unter Einhaltung des EU-US-Datenschutzschildes.


Notwendigkeit der Bereitstellung:

Das Bereitstellen Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und basiert ausschließlich auf Ihrer Zustimmung. Einschränkungen in der Funktionalität unserer Website können die Folge sein, wenn Sie den Zugriff verweigern


SSL-Verschlüsselung

Zum Schutz der Übertragung Ihrer Daten nutzen wir moderne Verschlüsselungsmethoden wie SSL über HTTPS, entsprechend dem neuesten Stand der Technik.


Aktualisierung der Datenschutzrichtlinien

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinien bei Bedarf zu überarbeiten, um sicherzustellen, dass sie ständig den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen oder um Anpassungen der Richtlinien im Zuge der Einführung neuer oder geänderter Dienste vorzunehmen, wie beispielsweise bei der Aufnahme neuer Angebote. Bei Ihrem nächsten Besuch unterliegen Sie dann den aktualisierten Datenschutzrichtlinien.


Newsletter-Dienst

Ziel und Methode der Datenverarbeitung:

Wir nutzen Ihre persönlichen Informationen lediglich zum Versand des Newsletters, für den Sie sich entschieden haben, direkt per E-Mail. 

Zur Anmeldung für unseren Newsletter genügt die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Die bei der Anmeldung erfassten Daten werden einzig für die Zusendung des Newsletters verwendet. Abonnenten könnten auch über E-Mail in Kenntnis gesetzt werden, falls dies für den Service oder die Anmeldung relevant ist (z.B. Änderungen am Newsletterangebot oder bei technischen Angelegenheiten). Die Angabe Ihres Namens dient dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und, falls nötig, Ihre Identität festzustellen, sollten Sie Ihre Rechte geltend machen wollen.

Für die Anmeldung nutzen wir das Double-Opt-In-Verfahren, um sicherzustellen, dass die Anmeldung wirklich vom Eigentümer der E-Mail-Adresse getätigt wird. Dies beinhaltet die Aufzeichnung der Newsletteranmeldung, des Versands einer Bestätigungs-E-Mail und des Eingangs der angeforderten Bestätigung. Es werden keine weiteren Daten gesammelt, und die Informationen werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.


Rechtliche Grundlage:

Basierend auf Ihrer explizit erteilten Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) senden wir Ihnen unseren Newsletter oder vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene Adresse.

Sie können die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten als auch deren Speicherung für den Newsletterversand jederzeit für zukünftige Newslettermitteilungen widerrufen. Ein Abmeldelink ist in jedem Newsletter enthalten.


Speicherdauer:

Die Daten werden verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Anschließend werden sie gelöscht.


Datenempfänger:

Mögliche Datenempfänger sind Auftragsverarbeiter.


Notwendigkeit der Bereitstellung:

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten basiert auf freiwilliger Basis mit Ihrer Zustimmung. Ohne diese Zustimmung ist der Versand unseres Newsletters nicht möglich.


Kontaktformular


Ziel und Methode der Datenverarbeitung:

Die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen Daten werden gespeichert, um mit Ihnen in persönlichen Kontakt treten zu können. Hierfür ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens notwendig, um Ihre Anfrage zuordnen und beantworten zu können. Die Angabe weiterer Daten ist optional.


Rechtliche Grundlage:

Die Verarbeitung der im Kontaktformular eingegebenen Daten basiert auf einem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir bieten das Kontaktformular an, um Ihnen eine einfache Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für mögliche Folgefragen gespeichert.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, um ein Angebot zu erhalten, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).


Datenempfänger:

Mögliche Datenempfänger sind Auftragsverarbeiter.


Speicherdauer:

Die Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Kommt es zu einem Vertragsverhältnis, halten wir uns an die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach deren Ablauf.


Freiwillige Angabe personenbezogener Daten:

Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten geschieht auf freiwilliger Basis. Allerdings ist es uns nur möglich, Ihre Anliegen zu bearbeiten, wenn Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie den Anlass Ihrer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen.


info@canguard.de

Stand: 15.07.2024

© Thingbring GmbH

© Thingbring GmbH

© Thingbring GmbH